WOODSTOCK

Von Donnerstag bis heute (Sonntag) war ich mit den Neuenhagenern auf dem Woodstockfestival an der deutsch-polnischen Grenze. Unglaubliche Stimmung! Erlebt man nicht oft, dass 300 000 Leute in der Landschaft um eine riesenhafte Bühne ihre Zelte aufschlagen und über Tage gemeinsam Party machen (=. Ich kann nur jedem raten, nächstes Jahr hinzufahren. Ich werde es auf jeden Fall tun!
Das 2 mal 150 000 Watt-Soundsystem der Hauptbühne.
Die tausenden Dixi-Klos, Wasserstellen, Verkaufsstände und Bierzelte!
Die abertausenden Zelte.
Die freundlichen Polen (zum Beispiel die mit dem 50%-Wodka).
Die verrückten Leute (zum Beispiel José from Spain aka Chris).
Die ganze Musik (zum Beispiel von der polnischen Band Farbenlehre)
Jaja, das war schon alles reichlich genial (=..

Beim Nachhausekommen stank ich allerdings reichlich. Zu Hause erwarteten mich übrigens zwei nette polnische Jugendliche, die hier bei uns etwas ihr Deutsch aufpolieren wollen. ;)

2 Kommentare

  1. LOL. jaja, ich hab schon gehört: noch NIE von alkohol gekotzt.. und dann..
    tja es gibt immer ein erstes mal. willkommen im club oder so *chrchr*

    p.s.: wieso grade ne rechenaufgabe ?? ich mein.. wäääh.. mathe ! -.- ich hab ferien u.u*

  2. Nancy

    jaah!!!!
    Woodstock war sooo toll, die musik war genial, zelten hat spaß gemacht und die polen mit dem wodka waren echt total nett^^
    alkohol war sowieso dabei und dementsprechend auch die nachwirkungen^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.