Studie zum DDR-Bild deutscher Schüler…

Einige Forscher der FU Berlin haben eine Studie zum Kenntnisstand deutscher Schüler zum Thema DDR-Geschichte herausgegeben. Einige Daten daraus finden sich hier.
Die Autoren bewerten die Ergebnisse so, dass die Schüler zu wenig wissen und deshalb zu milde urteilen. Das ist etwas komisch, denn gerade einmal 1 Prozent der Befragten schätzt die DDR insgesamt positiv ein! Die Studie nennt ferner, dass nur 10-15 Prozent der Schüler umfassend über die DDR informiert seien. Einige Fragen glänzen dann noch mit west-ideologisch Färbung, zum Beispiel: „War die Stasi ein normaler Geheimdienst?“ Als richtige Antwort wurde hier „Nein, vieeeel schlimmer“ gewertet, doch gerade in ihrer Eigenschaft als Verbrecherverein brauchte sich die Stasi nicht vor den anderen Geheimdiensten dieser Welt zu verstecken…
Dennoch: Diese zwei Zahlen wollen wir festhalten: Nur 15 Prozent wissen was über die DDR, 99% wissen aber, dass die DDR nicht positiv zu bewerten ist. Klingt doch so, als wäre das Bildungsziel erreicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.