Hängt sie an ihren Eiern auf!

Ewigkeiten trieb es mich um, warum mein kleiner Terrainlightmapper nicht auf meinem neuen Notebook lief. Ich suchte den Fehler bei mir, schließlich war es mein erstes OpenGL-Programm. Und heute kam ich dann mal darauf, zu schauen, welche OpenGL-Version installiert ist. Der mitgelieferte Treiber für die ATI Mobility Radeon X1900 unterstützte schlicht kein OpenGL… Wozu auch? Wer sollte auch nur eine einzige Anwendung nutzen wollen, die nicht MS DirectX für seine Grafikausgabe benutzt?! Habe mir neue Treiber geholt und jetzt geht mein Programm endlich. Und einige andere mit OpenGL-beschleunigter Ausgabe rennen auch sauberer :).

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.