Och nö

Manchmal, da denkt man einfach nur: „Och nö, warum das denn?“
Man hat ne demente Oma im Haus, die leider jedes Zeitgefühl verloren hat. Das bedeutet erstens, dass sie schon Wochen vor einem Termin jeden Tag denkt, sie hätte an dem Tag den Termin und losrennen will, und zweitens, was viel schlimmer ist, dass sie auch gerne mal in der Nacht losrennen will. Darum haben wir auch das Schloss auswechseln lassen. Damit sie nicht eines Nachts abhaut.

Gestern ging sie um 18 Uhr ins Bett. Um 22 Uhr stand sie wieder auf und dachte, es sei morgens. Und da sie sich für heute nen Zahnarztterminbesorgt hatte (Sie besteht darauf, dass ihr Gebiss kaputt sei, obwohls komplett in Ordnung ist ^^) wollte sie dann auch gleich los zum Arzt los. Leider scheint es ihr nicht einzuleuchten, dass es wenig Sinn macht, um 23 Uhr vor einer Arztpraxis aufzutauchen, wenn man um 9 einen Termin hat.. Naja, dann hat sie DIE GANZE NACHT rumgeflennt und -genervt, dass man ihr die Tür aufmachen müsse, weil sie einen total wichtigen Arzttermin habe. So raubte sie uns den Schlaf.

Damit aber nicht genug, natürlich habe ich mir auch noch ne Grippe eingefangen und damit meinen Spaß. EIN GRIPPE IM JUNI! War darum auch heute beim Arzt. Da habe ich von 9 bis 12 warten müssen, weil es nach dem Feiertag so voll war. Naja, dabei habe ich immerhin einigen Schlaf gefunden und Kafka gelesen.
In den schlaflosen Momenten der letzten Nacht habe ich es übrigens auch durch Nathan den Weisen geschafft ^^.

Naja, jetzt versuche ich erstmal gesund zu werden und mich nicht all zu sehr von meiner Oma nerven zu lassen :/

9 Kommentare

  1. mädchen mit den offenen haaren

    ich wünsche dir gute besserung und wenn es irgendwas gibt, wie ich dich aufheitern kann, dann lass es mich wissen…

    ich habe gestern übrigens x-men 3 geschaut *freu*

  2. mia

    genauso lustig finde ich die geschichte von deiner oma, die jeden samstag denkt es wäre kirche. x)

  3. Blitzmaster

    Hahaha, Inarie ist jetzt Mister Keks! Tja, wer den Kontakt zu mir abbricht muss halt so enden!

  4. Jupp, Divim Nathan der Weise war nett :). Und die Omi ist zur Zeit im Krankenhaus und kommt wohl demnächst ins Heim, auch wenn’s nicht billig wird.

    Hey, Blitzmaster, cool, dass du noch lebst! Wenn du mich nicht informierst, dass du schon wieder ne neue Nummer hast, kann ich ja wohl nix dafür. Wie soll ich dich denn ansprechen, wenn du ne neue Nummer hast?! :D Du hättest mich schon ansprechen müssen ^^.

  5. Blitzmaster

    andere icq-nummer.. hm, ja da könnte was dran sein.. lol
    Divine, willst du Nathan der Weise eigentlich jedem aufschwatzen? ;)

  6. $tAnkY

    Naja, Oma ins Heim abschieben is keine feine sache, spätestens wenn sie stirbt wirste sie zu schätzen wissen …

  7. Hallo Mr. Moralapostel $tAnkY, meine Oma, wie ich sie kannte, ist schon gestorben… Und ich wusste sie zu schätzen. Aber sie erkennt einen nicht mehr, redet und tut wirres Zeug, beleidigt einen, greift an (sie war so ziemlich der pazifistischste mir bekannte Mensch..). Sie sieht Gespenster, erfindet andauernd neue Geschichten – zum Beispiel, dass mein Vater, ihr Sohn, tot sei usw. Wir KÖNNEN sie unmöglich zu Hause behalten, da sie, als wir sie noch zu Hause hatten, andauernd raus wollte (mitten in der Nacht, verwirrt) – aus dem Krankenhaus ist sie auch schon einmal abgehauen. Wie um Himmels Willen sollen wir verhindern, dass sie des Nachts aus dem Fenster klettert oder uns die ganze Nacht wachhält, damit wir ihr aufschließen? Verflucht, müssen alle morgens raus und können keine Nachtwache halten. (Als sie noch bei uns war, pflegte sie auch schon imaginäre Männer zu bekämpfen und Vögel aus dem Zimmer zu jagen… Ein wunder, dass dabei nichts kaputt ging.)

    Das ist echt kein "ins Heim abschieben"… Wir können hier nicht mehr garantieren, dass sie keinen Blödsinn anstellt, der ihr und anderen schadet.

  8. $tAnkY

    Sorry, das konnte ich nicht wissen *schämm*, ich habe das zu sehr auf mich bezogen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.