Blogs…

Sehe gerade versehentlich im ZDF einen Beitrag über die Bedeutung von Blogs und Podcasts. Sehr lustig, wie Lehrer, Medienschaffende, „Experten“, Geldwitternde und Konsorten Blogs für eine gaaanz wichtige, unheimlich kommende, total avantgardistische Kommunikationsform erklären, aber vor allen Dingen als das Neuste vom Neuen. Endlich kann jeder einzelne seine Meinung sagen und in die Welt blasen. Das gab es noch nie. … Naja, zumindest für die Leute, die die Internet-Zeiten von Newsgroups, privaten Websites, Chats, Foren und unabhängigen Nachrichtenportalen verpasst haben. Ja, wirklich noch nie da gewesen, solche Hypes.
Immer wieder wunderbar, wie unbeholfen die Medien durch Internettrends stolpern. Leider fehlte dem Beitrag das noch fast nicht tot gerittene Pferd von Medienhure SecondLife.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.